Shisha Kohle fürs ShisharauchenDer Trend Shisha rauchen kommt aus dem Orient. Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, mittels einer Wasserpfeife, Tabak mit Aromen zu konsumieren. Bei der Benutzung einer solchen Shisha werden wasserlösliche Bestandteile gelöst, bzw. herausgefiltert. Obwohl es sich um Wasserdampf handelt, ist diese Form des Rauchens mit einer normalen Zigarette gleichzusetzen. Auch hierbei können gesundheitliche Schäden im Laufe der Zeit auftreten.

Shisha rauchen ist trotz gesundheitlicher Bedenken so beliebt wie nie

Dennoch ist die Shisha so beliebt wie noch nie. Der Vorteil gegenüber einer Zigarette liegt vor allem in der Benutzung. Kaum ein Rauchmittel ist so ergiebig in seiner Nutzung und kann gleichzeitig von vielen Personen verwenden werden, wie die Shisha. Shisha rauchen bringt also Menschen zusammen. Dies ist auch der Grund, warum immer mehr Shisha Bars aus dem Nichts entstehen und damit einen Trend aufgreifen, welcher kein genüssliches Ende kennt. Dafür sorgen vor allem die verschiedenen Geschmacksrichtungen, welche gewählt werden können. Sei es Apfel, Erdbeer, Himbeer, Kirsch oder Vanille, es gibt bei den Geschmacksrichtungen beim Shisha rauchen beinahe nichts, was es nicht gibt. Aus diesem Grund ist für jeden Geschmack etwas mit dabei.

Shisha rauchen hat eine lange Tradition

Die Geschichte der Shisha geht sogar bis in die Etymologie zurück. Gut möglich, dass es sich beim Shisha rauchen um eine der ältesten Formen des Rauchens handelt. Auch unterscheiden sich die Tabaksorten deutlich. Während der deutsche Wasserpfeifentabak eine eher hellere Farbgebung hat, kann ein ausländischer schon mal dunkel sein. Neben den beliebten Sorten bzw. Geschmacksrichtungen stechen in letzter Zeit immer wieder neue und vor allem sehr eigenwillige Kreationen aus der Masse. Basillikum, oder auch Bier Tabak kann demnach ohne weiteres im Fachhandel erworben werden. Um Shisha stilecht rauchen zu können, gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen sollten Interessenten sich ein einem Tabakladen umsehen. Hierbei gibt es auch die ein oder andere Shisha zu kaufen oder in einem Onlineshop die richtige Shisha und das passende Zubehör finden.

Vor dem Shisha rauchen muss erst eine Shisha gekauft werden

Je nach Ausstattung ist der Preis für eine solche Shisha recht unterschiedlich. Wer mehr haben möchte, muss auch mehr bezahlen. Auch sollte jedem bewusst werden, dass eine solche Shisha aus verschiedenen Bestandteilen besteht, welche erst zusammengebaut werden müssen. Mit ein paar Handgriffen und der meist beiliegenden Anleitung dürfte das kein Problem darstellen. Shisha rauchen geht aber auch ganz einfach über den Online-Weg. Immer mehr Seiten haben sich darauf spezialisiert, diese Wasserpfeifen in einer großen Anzahl anzubieten. Zubehör, oder auch den passenden Tabak können Interessenten demnach jederzeit hinzufügen und sich damit einen guten Vorrat anlegen. Wenn also der Tabakladen nicht die gewünschte Shisha verkauft, so bietet das Internet garantiert die beste Möglichkeit, um nicht nur den eigenen Geschmack zu finden, sondern auch die passende Shisha.

Die besten Seiten um Shishas und Zubehör zu kaufen:

RangAnbieterBewertung 
1. PlatzSmoketown-Headshop9,5 von 10Zum Anbieter
2. PlatzSimSimLounge9,3 von 10Zum Anbieter
3. PlatzAmazon9,2 von 10Zum Anbieter
4. PlatzBlubber Oase9,0 von 10Zum Anbieter
5. PlatzSheesha248,8 von 10Zum Anbieter
6. PlatzWasserpfeifen King8,7 von 10Zum Anbieter
7. PlatzShisha-World8,4 von 10Zum Anbieter
8. PlatzWasserpfeifentraumland8,3 von 10Zum Anbieter
9. PlatzSmoking Shisha8,0 von 10Zum Anbieter
10. PlatzEbay7,7 von 10Zum Anbieter
11. Platz Xeocigs7,0 von 10Zum Anbieter

Shisha rauchen geht nur mit dem passenden Elementen einer Shisha

Um noch mal einen genaueren Einblick zu geben und damit die Recherche zu erleichtern, werden hier noch mal die genauen Bestandteile einer solchen Shisha nahe gelegt. Zunächst sollte eine Shisha über einen Bowl verfügen. Diese Bowls können unterschiedlich groß sein, da es auch Mini-Shishas gibt. Doch abgesehen von der Größe, sind es insgesamt mindesten vier Teile, aus welchen eine Shisha besteht. Neben dem Bowl darf natürlich die Rauchsäule nicht fehlen. Sie hat einen großen Einfluss auf den Rauchkonsum, da sie die Füllmenge, als auch das Volumen kontrolliert. Zu guter Letzt darf der Schlauch zum inhalieren des Rauches und auch der Kopf nicht fehlen. Beim Kopf gibt es allerdings Unterschiede. Hierbei wird zwischen einem Einlochkopf und einem StandardkopfHier gibt es gute Shisha Standardköpfe unterschieden. An die Rauchsäule muss dann nur noch ein Schlauch angeschlossen werden und schon kann mit der Shisha geraucht werden. Natürlich müssen Tabak oder Tabaksteine und sämtliche Inhaltsstoffe vorher mit dabei sein. Wer dies alles beachtet, dürfte kein Problem mit dem Shisha rauchen bekommen.